Turnusgemäß präsentieren wir Ihnen den aktuellen Stand auf unseren Baustellen in der Homeyer- und Dietzgenstraße. Nachdem nun der Winter nicht nur kalendarisch, sondern auch meteorologisch abgeschlossen ist, haben wir auf den Baustellen in der Homeyerstr. und Dietzgenstr. wieder normalen Baubetrieb. Bei dem Projekt „Kleine Alexanderstr.“ steht nach wie vor die Erlangung der Baugenehmigung im Vordergrund.

 

Homeyerstraße: Das Bauvorhaben im Rohbau ist fertiggestellt. Zum 31.12.2016 sind für die Bauteile Homeyerstraße und Grabbeallee das Dach sowie die Terrassen mit der Belegung der Dampfsperre fertig gestellt.  Die Fenstermontage einschließlich der Fensterflügel sowie Einbau der Kellerfenster und Anbringung der Dichtungen ist letzte Woche abgeschlossen worden. Mit dem Einbau der Wohnungseingangstürzargen ist begonnen worden. Die Trockenbau- und die die Innenputzarbeiten wurden im Februar begonnen. Die weiteren Dachdeckerarbeiten (z.B. Anbringung Regenrinnen und Dämmung Dach usw.) wurden ebenfalls begonnen.

Dietzgenstraße: Zwischenzeitlich wurde der Guss der Bodenplatte abgeschlossen. Der Rohbau für die Tiefgarage ist erstellt. Die Baugrube wurde wieder verfüllt und die Verbauträger wurden zurückgebaut. Der Rohbauer ist inzwischen bei dem Aufstellen der Betonwandelemente im Erdgeschoss, so dass wir einen Fertigstellungsgrad von 50% des  Rohbaus erreicht haben. Die Fertigbetonteile für das gesamte Erdgeschoss sind zwischenzeitlich produziert und geliefert worden, so dass wir davon ausgehen, dass das Erdgeschoss in Kürze fertiggestellt sein wird. Aufgrund der Witterungsverhältnisse ist eine Fertigstellung des Rohbaus nicht vor Mai 2017 zu erwarten.