ZIRCON INVEST – UNTERNEHMENSGRUPPE

Die ZIRCON Invest Unternehmensgruppe ist ein unabhängiger Bauträger und Projektentwickler für Wohnimmobilien in Berlin und Potsdam. Das Geschäftsfeld umfasst alle Aufgaben von der Projektentwicklung, über die Aufgaben eines klassischen Bauträgers, bis hin zur Wohnungsaufteilung und den Verkauf. Das bedeutet sowohl den Erwerb von Wohnhäusern – ggf. auch mit den für Berlin typischen, kleineren Gewerbeeinheiten, deren Sanierung oder auch den Neubau von Mehrfamilienhäusern. Hierbei deckt ZIRCON, den gesamten Aufgabengabenbereich, von der Lokalisierung eines Projektes, dem Erwerb des Grundstücks, der Baulücke oder des Bestandsgebäudes, bis zur abschließenden Planung und Entwicklung, der späteren Baubetreuung sowie den Verkauf der einzelnen Wohneinheiten, ab.

…weiterlesen

ZIRCON INVEST NEWS

Zircon Invest 1 und 4 „Homeyer- und Dietzgenstrasse“: Die Baumassnahmen schreiten weiter voran

Homeyerstraße: Nachdem die Tiefgeschoss- Außen- und –Innenwände vollständig aufgestellt wurden, konnte mit den Vorbereitungsarbeiten zur Errichtung bzw. zum Guss der Tiefgeschossdecken- bzw. Erdgeschoss Bodenplatte begonnen werden. Zwischenzeitlich sind diese [...]

Zircon Invest „Zircon 3, Kleine Alexanderstraße“: Was lange währt, wird endlich gut – Senatsvereinbarung unterschrieben – Bauantrag voll im Prozess

Die oft beschriebene und erläuterte Vereinbarung zwischen  Stadt, Senat und ZIRCON 3. Projekt GmbH & Co.KG  hat nach rechtlicher und sachlicher Prüfung nun alle Hürden übersprungen und befindet sich [...]

Zircon Invest 1 und 4 „Dietzgen- und Homeyerstraße“ – Baufortschritt weiterhin planmäßig

Auf beiden Baustellen nehmen die Arbeiten infolge des Bauplans und der unterschiedlichen Ausgangspositionen nach wie vor planmäßig ihren Lauf. Nachdem in der Homeyerstraße alle Vorarbeiten zum Guss der Bodenplatte [...]

weiter zu allen News…

WELTSTADT BERLIN – INTERNATIONAL GEFRAGT

BERLIN ist mit über 3,4 Mio. Einwohnern die größte und bevölkerungsreichste Stadt in Deutschland. Die Hauptstadt verzeichnet jedes Jahr neue Besucherrekorde und übertrifft damit sogar Rom. Somit zählt Berlin, neben London und Paris, zu den beliebtesten und meistbesuchten Metropolen im europäischen Tourismus.

Die Metropole Berlin gilt als Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften. Die internationale Anerkennung und einzigartige Anziehungskraft verdankt Berlin seinen heraus-ragenden Forschungseinrichtungen, Universitäten, Theatern und Museen. Ebenso berühmt ist Berlin für seine Geschichte, die Architektur und die vergleichsweise günstigen Mieten und Lebenskosten.

Mehr als 80 Prozent der ansässigen Unternehmen entstammen dem Dienstleistungssektor.

Zu den Wachstumsbranchen der Stadt gehören vor allem die Bio- und Medizintechnologie, Pharmazie, Kunst, Kultur, Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Optik, Energie und der Tourismus. Die größten in Berlin ansässigen Unternehmen sind u. a. Deutsche Bahn, Siemens, Deutsche Telekom, Vattenfall, Deutsche Post, BND und die AOK. Die überdurchschnittliche wirtschaftliche Entwicklung der Stadt, eine hohe Attraktivität bezüglich Ausbildung und Studium, der internationale Flair der Metropole sowie berufliche Perspektiven sind die Hauptgründe, für die in den letzten Jahren kräftig steigenden Einwohnerzahlen Berlins.

Die meisten Neuberliner, die sowohl aus dem In- und Ausland kommen, zieht es überwiegend in die innerstädtischen Bezirke. Neben denklassischen Trendlagen, wie Mitte, Prenzlauer Berg und Kreuzberg, sind aufgrund der vergleichsweise günstigen Mieten und der stadtnahen Lage zunehmend auch Neukölln, Pankow, Weißensee und andere Lagen, wie zum Beispiel Wedding und Moabit, gefragt. Die steigende Nachfrage nach Wohnraum in den letzten Jahren in Berlin führt erst seit 2011 zu einer zunehmenden Bautätigkeit. Trotz steigender Zahl der Baugenehmigungen ist das sich abzeichnende Neubauvolumen in Berlin – gemessen an der wachsenden Nachfrage – nach wie vor zu gering. Nach aktuellen Berechnungen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) müssten in Berlin ungefähr 16.000 Wohnungen zusätzlich pro Jahr gebaut werden.